Ausflug in das Joanneum Graz

Am 10.7.2022 führten wir unseren Tagesausflug nach Graz durch. 16 Vereinsmitglieder waren pünktlich beim Bus und wir konnten um 7:00 starten. Für die Anreise nach Graz waren 3 Stunden geplant, erstaunlicherweise waren wir trotz Rennen am Red Bullring in 2,5 Std. schon an unserem Ziel und damit um eine halbe Stunde zu früh, da erst um 10:00 geöffnet wird. Für den Besuch der Sonderschau „Gold“ wurden wir von Chefkurator Mineraloge Dr. Bernd Moser erwartet. Anschließend besuchten wir die mineralogische Sammlung, die im Jahre 1811 aus der Privatsammlung des Erzherzog Johann hervorging und mehrere Tausend erlesene Stücke umfasste. Heute ist die Sammlung auf rund 80000 Objekte angewachsen. Um 13:15 gingen wir zur Weinschenke „Herzl“ um gemeinsam mit Herrn Dr. Moser unser Mittagessen einzunehmen. Pünktlich um 15:30 gingen wir durch die Altstadt in Richtung Busparkplatz an der Domkirche zum Heiligen Ägydius und dem Zwinger vorbei in die Burggasse. Um 16:00 traten wir gut gelaunt, aber müde die Rückreise nach Wels an, wo wir gegen 18:40 ankamen.

Glück auf Wilhelm Rettig

Bilder: Koll. Wilhelm Rettig

Bilder und Video: Koll. Herbert Huber und Edgar Richter

Ein kurzes Video ist unter „PHOTOS – Unsere Ausflüge und Events eingefügt“ (unten letzter Eintrag) Link zum Video

bsh

AUSFLUG NACH EGGENBURG am 18.06.2022

Ausgezeichnet organisiert von Koll. Rettig Wilhelm war der Ausflug des Mineralienvereines nach Eggenburg ins Museum Krahuletz. Nach der Besichtigung, ein gutes und gemütliches Mittagessen im Langenloiserhof, Heimfahrt durchs Wald.-und obere Mühlviertel. Gemütlicher Ausklang in einer Konditorei in Freistadt. Um 19:30 Uhr zufriedene Teilnehmer in Wels.

Glück auf Obmann Karl Stockinger

AUSFLUG SALZBURG STIFT ST.PETER MINERALIENSAMMLUNG UND GIPSABBAU GRUBACH

Am 29.05.2022 führten wir einen Tagesausflug nach Salzburg durch. 16 Kollegen waren pünktlich beim Bus und wir konnten um 07:00 starten. Das Wetter war nicht sehr vielversprechend und unser Reiseleiter schickte einige Gebete Richtung Himmel. In Salzburg angekommen hatten wir von der Ausstiegsstelle einen viertelstündigen Marsch zum Stift St.Peter. Dort erwartete uns unser Bundesobmann Gerhard Fischer und Herr Norbert Urban, der uns einen äußerst interessanten Vortrag zur Geschichte und Entstehung der Mineraliensammlung des Stiftes St.Peter hielt. Die Sammlung enthält über 30000 Objekte und ist in etwa 2 Stunden natürlich nicht vollständig anzusehen, aber sehr sehenswert. Um 11:00 gingen wir zum Bus, der am Terminal auf uns wartete. Zwei Fußmarode hatten dadurch, dass es eine schöne Strecke bis dorthin war, einige Probleme. Mit gemeinsamer Hilfe ist es trotzdem gelungen. Mit etwas Verspätung fuhren wir weiter zum Mittagessen nach Oberalm ins Gasthaus Angerer. Der Himmel hat sich inzwischen verdunkelt, es begann zu tröpfeln, was natürlich unser Vorhaben im Steinbruch Grubach Mineralien zu suchen, vereitelte. Gemeinsam mit Gerhard entschlossen wir uns trotzdem dort hin zu fahren und einen Spaziergang zu der Blauquarz und der Bernsteinfundstelle zu machen. Anschließend gingen wir in das dortige Gasthaus, wo wir bei Kuchen und Kaffee den Tag ausklingen ließen. Um 17:00 traten wir gut gelaunt die Rückreise nach Wels an, wo wir gegen 18:50 ankamen. Trotz des nicht ganz so guten Wetters war es ein gelungener Tag.

Glück Auf Mineralien&Fossilienverein Wels Wilhem Rettig

Impressionen vom Ausflug.

Bildautor: Koll. Rettig Wilhelm

OLYMPUS DIGITAL CAMERA
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Bildautor: Koll. Angerer Erich

Programmänderungen !

Liebe Kollegen, aus Gründen der Coronasituation sind Änderungen von einzelnen oder mehreren Veranstaltungen jederzeit möglich.

Mit lieben Grüßen Obmann Karl Stockinger.

WEIHNACHTEN 2021

Der Fossilien u. Mineralienverein Wels wünscht allen Vereinsmitgliedern und Freunden ein besinnliches, frohes Weihnachtsfest und Dank zahlreicher Schutzimpfungen wie wir hoffen, möglichst frei von den Wirren des Coronaproblems. Hoffentlich beruhigt sich die Situation rund um die Pandemie und wir können im nächsten Jahr wieder ein halbwegs normales Vereinsleben führen, dies gilt natürlich auch für das Private.

All die Kollegen die heuer für immer von uns gegangen sind, mögen Sie in Frieden ruhen. Den Trauerfamilien noch einmal unsere aufrichtige Teilnahme.

Obmann Karl Stockinger im Nahmen der Kollegen.

ABSAGE WEIHNACHTSFEIER 10.12.2021

Aus Gründen des Lockdown infolge der aktuellen Coronasituation findet unsere Feier heuer nicht statt. Ein Ersatz im Form eines Vereinsfestes ist bei vorliegen der gesetzlichen Vorraussetzungen möglich und angedacht.

Glück auf und ein baldiges Wiedersehen hoffentlich ohne Coronaprobleme.

Hp. Admin. Edgar Richter

Vereinsabend im Gasthaus Hofwimmer

Liebe Kollegen !

Am Freitag den 9.7.2020 um 19:00h findet in unserem Vereinslokal ein außer der sonst üblichen Sommerpause ein Treffen statt, dies natürlich unter Beachtung der geltenden Coron-Vorschriften. Ob sich bis dahin irgend etwas ändern wird, weiß keiner von uns. Das Treffen wird rein informativ und ohne besonderes Thema sein.

Ich hoffe die Kollegen freuen sich auf dieses extra Treffen genau so wie ich.

Mit kollegialen Grüßen

Karl Stockinger